Firmung in der Seelsorgestelle

Weihbischof Dr. Johannes Kreidler aus Rottenburg hat in einer festlichen Messfeier am Freitag, 8. Mai, um 10.00 Uhr in unserer Kirche Zum Guten Hirten in Böfingen 14 Jugendlichen aus der Gustav-Werner-Schule und der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule das Sakrament der Firmung gespendet. Gut vorbereitet wurden die Jugendlichen auf ihre Firmung im Religionsunterricht und in katechetischen Feiern in unserer Kirche durch Gemeindereferentin Claudia Karthaus von der Seelsorgestelle für Familien mit behinderten Kindern und Religionslehrerin Rita Strohm. Der Firmgottesdienst war für alle, die dabei waren, ein besonderes und anrührendes Erlebnis. Weihbischof Kreidler verstand es, die Jugendlichen und ihre Familien gleichermaßen anzusprechen. Bei der Firmspendung nahm er sich Zeit für ein persönliches Gespräch mit jedem einzelnen Jugendlichen. Erstaunlich viele Gemeindemitglieder waren zum Gottesdienst gekommen, der ja an einem Werktagvormittag stattfand, so dass eine durchaus stattliche Gottesdienstgemeinde versammelt war. Uns allen wurde erneut bewusst, wie wertvoll die Verbindung unserer Kirchengemeinde mit den beiden Schulen in unserer Nähe ist. Mit einem Sektempfang auf unserem Kirchplatz endete die Feier. Allen, die mitgeholfen haben bei der Vorbereitung und bei der Feier der Firmung, danken wir ganz herzlich.

 

Elisabeth Urhahn

Katholische Seelsorgeeinheit Böfingen-Jungingen, Ulm © 2016