Spirituelle Reisen für Gottes weibliche Ebenbilder


Gemeinsam feiern wir Gottesdienst mit allen Sinnen, gestaltet von Frauen für Frauen. Wichtig ist uns die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch und Stärkung. Dazu sind Frauen jeden Alters ohne Anmeldung eingeladen.

  • 17. März 2020: Rut und Noomi - gelebte Solidarität TERMIN fällt wg. Krankheit leider aus!
  • 12. Mai 2020: Lobe, den Herrn, meine Seele!
  • 14. Juli 2020: Gesegnet sein – Segnen dürfen. Kirche anders.

Frauenkirche im ländlichen Raum - Namenlose Frauen der Bibel

  • 27. März 2020 Klosterkirche, Untermarchtal um 19.00 Uhr
  • 22. Mai 2020 Parkbad / bei schlechtem Wetter Marienkirche Laupheim
  • 03. Mai 2020 Tag der Diakonin mit Bischof Fürst in Rottenburg

Für Mitfahrgelegenheit bei Elisabeth Urhahn melden

In Ulm ist es uns wichtig, Orte in unseren Gemeinden zu schaffen, an denen Frauen nicht nur „mitgemeint“ sind, sondern sich als weibliche Ebenbilder Gottes erfahren können. „Gott bin ich, nicht Mann“ – durch den Ausschluss von Frauen bei den Weiheämtern fehlt gerade der katholischen Kirche in vielen Bereichen die weibliche Sicht auf Gott und die Welt. Diese weibliche Sicht in Kirche und Gesellschaft einzubringen, das ist unser Beitrag zu einer partnerschaftlichen Gesellschaft. Über weitere Mitstreiterinnen würden wir uns sehr freuen.


Zweigverein Ulm
Kontakt:
Elisabeth Urhahn, 1.Vorsitzende
Eichstr.22
89081 Ulm
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07311439012