Ein Guter Hirte für den Guten Hirten

Unsere Kirche in Böfingen ist bekanntlich dem Guten Hirten geweiht. Ein Bild oder eine Statue den Guten Hirten darstellend freilich sucht man bisher in der Kirche und um die Kirche herum vergeblich. Das soll sich ändern. Am Sonntag, 5. November 2017, dem 50. Weihetag der Kirche, wollen wir auf dem Kirchplatz eine lebensgroße Skulptur des Guten Hirten enthüllen wenn möglich einschließlich einiger Schäfchen. Karin-Maria Breidbach, Kirchengemeinderätin und Bildhauerin, Leiterin unserer Werkgruppe, fertigt den Entwurf und ein Tonmodell im Maßstab 1:7. Ihr Sohn, Johannes Vogel, Bildhauer und Steinmetz in Neu-Ulm, soll die Figur schaffen. Das Material ist Muschelkalk, regionaler Herkunft und gut zu unserer Kirche passend. Die Figurengruppe wird auf dem Kirchplatz vor dem Turm installiert werden und die Besucherinnen und Besucher unseres Kirchplatzes, unserer Kirche, unseres Gemeindehauses und last but not least unserer Kindertagesstätte Don Bosco willkommen heißen. Die Figuren sollen so gestaltet werden, dass unsere Kindergartenkinder sie in Besitz nehmen können, was ganz wörtlich gemeint ist. Anfassen und Spielen ausdrücklich erlaubt. Das Kunstwerk soll aus Spenden finanziert werden. Es ist auch denkbar, ein ganzes Schäfchen alleine zu übernehmen, damit die Herde mit der Zeit größer wird, was wir uns ja alle wünschen, in jeder Beziehung.


Bernhard Lackner