"Laßt frischen Wind rein!"

wind sw

Der Heilige Geist ist ein Geist der Vielfalt und der Einheit. Ein Bild des Heiligen Geist ist der Wind. Wo frischer Wind weht, ist etwas in Bewegung, ist Lebendigkeit. Als Gemeinschaft der Glaubenden sind wir in Bewegung. Wir müssen auch in Bewegung bleiben und dem Heiligen Geist Raum geben; Aufbruch wagen: sich den gegenwärtigen Herausforderungen stellen. Vielfalt und Einheit. Das bedeutet, jeder kann seine Persönlichkeit und Begabung in unserer Gemeinschaft einbringen. Unsere christliche Gemeinschaft ist ein Ort mit offenen Türen. Ganz im Sinne des zweiten Vatikanischen Konzils. Wir lassen frischen Wind rein. Und so steht das kommende Kirchenjahr für uns unter genau diesem Thema: „Lasst frischen Wind rein!“ Es ist eine Aufforderung an uns als Gemeinde, aber auch eine Aufforderung an unsere Kirche. Es bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung. Verantwortung für die Vielfalt in unserer Gesellschaft. Verantwortung für die Einheit in der Kirche. Wir sind Kirche. Die Botschaft von Jesus Christus gibt uns dazu Kraft und Mut. Wir leben unseren Glauben und geben ihn weiter. Immer mit der Gewissheit: Gott sorgt für uns und sein Geist trägt uns auf unserem Weg. Auf unserem Weg in ein neues Kirchenjahr. Lasst frischen Wind rein!

Niels Materne, Pastoralreferent