25 Jahre Nachbarschaftshilfe

nbh

"Wir schreiben das Jahr 1993. Unser damaliger Pfarrer Winfried Schmitt und der KGR wollten in Böfingen und Jungingen unbedingt eine Nachbarschaftshilfe gründen. Nur fand man niemanden, der die Leitung und Organisation übernehmen wollte. Nach langer Überredungskunst Frau Reichles war ich (Rosemarie Rupp) bereit, die Einsatzleitung zu übernehmen. Somit hat die 25-jährige Geschichte der Nachbarschaftshilfe begonnen.

Angefangen bei null, hatte die NBH nach 17 Jahren im Jahr 2010 43 Helferinnen und Helfer und ca. 8000 Hilfestunden im Jahr geleistet. Danach wurde die NBH von der Dipl.-Sozialpädagogin Frau Gudrun Lassernig übernommen. Es wurde ein kleines gemütliches Büro mit Computer und Telefon im Pfarrhaus eingerichtet und sogar die Buchhaltung hat man von diesem Zeitpunkt an selber gemacht. Die Buchhaltung hat Frau Marion Birk-Stohrer übernommen. Ab 2015 bekam die NBH wieder eine neue Leiterin, Frau Dipl.-Ing(FH) Inna Nordheimer, und seitdem leitet sie die NBH mit Erfolg weiter. In den vergangenen 25 Jahren wurden insgesamt 265 Menschen unterstützt und mit ca. 80000 Einsatzstunden von den 140 Helferinnen und Helfern in ihrer häuslichen Umgebung betreut. Der Mensch als Geschöpf Gottes besitzt Menschenwürde, egal, ob er gesund oder krank, reich oder arm, leistungsfähig oder nicht ist. Unser besonderer Dank geht an die Helferinnen und Helfer - ohne sie wäre es nicht möglich gewesen, so vielen Menschen zu helfen.

Rosemarie Rupp

Dank für 25 Jahre Nachbarschaftshilfe

Vor 25 Jahren wurde in der Katholischen Kirchengemeinde Zum Guten Hirten die Organisierte Nachbarschaftshilfe Böfingen, zuständig für Böfingen und Jungingen, gegründet. Der damalige Pfarrer Winni Schmidt hat den Anstoß gegeben. Engagierte Frauen haben den Ball aufgenommen und die Nachbarschaftshilfe aufgebaut und geleitet. Stellvertretend genannt seien Frau Rosemarie Rupp, Frau Emma Reichle und Frau Gudrun Lassernig. Heute wird die Nachbarschaftshilfe geleitet von Frau Inna Nordheimer und Frau Marion Birk-Stohrer. Ihnen und allen Helferinnen und Helfern danken wir an dieser Stelle ganz herzlich für ihren Dienst. Am Kirchweihsonntag, 4. November, haben wir im Festgottesdienst und bei einem Stehempfang im Gemeindehaus das Jubiläum der Nachbarschaftshilfe gefeiert. Für die Zukunft wünschen wir unserer Nachbarschaftshilfe weiterhin ein gutes Gedeihen und zu allem Gottes Segen.

Pfarrer Dr., Bernhard Lackner

Nachbar18

Suche