Don Bosco aktuell

Corona-Zeit

S5eit einigen Wochen ist es in unserer Kita sehr ruhig - das liegt am Corona Virus, das alles gerade bestimmt. Da die Kita nur für eine Notgruppe geöffnet hat, können im Moment nur einige wenige Kinder die Einrichtung besuchen. Momentan bringen 2 – 5 Kinder ein bisschen Leben in die Räume unserer Kita und freuen sich über die Angebote, die die Erzieherinnen mit ihnen machen. So wurden Eier zu Ostern bemalt, verschiedene Osterbasteleien durchgeführt, im Garten wurde eine Blumenwiese für die Bienen angelegt, aus Dosen wurden Bienen zur Deko gebastelt, ein Spaziergang in den Wald wurde unternommen, mit Glitzergel als „Bakterien“ wurde das richtige Händewaschen eingeübt und auch das Backen von Osterplätzchen und kleinere Kochaktionen kamen nicht zu kurz.

f7d582ce 5b5f 4a95 b8e8 ea7c0fdd4036Auch der Kontakt zu den Kindern und Familien zuhause wurde aufrechterhalten. Sie bekommen immer wieder Post von uns, in Form eines kleinen Büchleins. In den Büchlein befinden sich für die Kinder Ausmalbilder, Bastelanregungen, Spielideen für draußen, kleine Fitness – Einheiten und vieles mehr. Die Vorschüler bekamen ihren Webrahmen nach Hause, um daran weiter zu arbeiten. Beim Austragen dieser Post begegnen wir auch immer wieder der ein oder anderen Familie, wodurch der Kontakt auch im Gespräch aufrechterhalten bleibt. In der letzten Woche wurden die Vorschüler angerufen, um sich einfach mal wieder zu hören und in Erfahrung zu bringen, was sie machen und wie es ihnen geht. Die Kinder selbst bereiten uns im Umkehrschluss auf ihre Art eine große Freude, indem sie an Aktionen, die wir anbieten, teilnehmen. Wie z.B. das Zusenden von Bildern und Briefen, das Bemalen von Steinen, die sie an der Kita ablegen können.

 

Julia Stumpf

St. Martins-Feier

martin sw

Bei wunderschönem Herbstwetter durften wir am 12. November 2019 unser St. Martins-Fest feiern. Um 17.00 Uhr versammelten sich die Kita-Kinder in unserem Garten, wo das Martinsspiel mit Pferd und den Lieblingslaternenliedern der Kinder stattfand. Anschließend ging es zum Laternenumzug, der von Pferd und Reiter begleitet wurde. Zum gemütlichen Ausklang trafen wir uns alle wieder im Garten, wo der Elternbeirat einen kleinen Umtrunk und ein Martinsfeuer vorbereitet hatte. Unsere Kinder waren sehr beeindruckt davon, „dass ein Pferd in unserem Garten war“. Wir sagen allen Danke, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben!

Julia Stumpf

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

cmmarkt sw

Der erste Ausflug unserer Vorschüler führte sie dieses Jahr auf den Ulmer Weihnachtsmarkt. Hier ein paar Aussagen der Kinder:

„Wir waren auf dem Weihnachtsmarkt.“

„Dort haben wir einen Esel und Schafe gesehen. Die sind im Kreis gelaufen. Einen Vogel haben wir auch gesehen.“

„Es gab dort Steiff – Teddybären.“

„Wir haben Männer gesehen, die haben aus Glas etwas gemacht.“

„Es gab dort ein Pferde- und Autokarussell.“

„Am Ende gab es eine Überraschung, wir haben Waffeln gegessen.“

„Wir sind mit dem Zügle gefahren.“

„Es war schön.“

Julia Stumpf

 

Neujahrsgruß

Mit den Gemälden der Kinder zur Silvesterfeier grüßt die Kita Don Bosco und wünscht Ihnen ein gutes, gesundes Neues Jahr!"

Nikolausbesuch

Gespannt warteten die Kinder am 6. Dezember im Turnraum auf einen ganz besonderen Gast – den Nikolaus. Wir begrüßten ihn mit einem Lied, das schon seit einigen Tagen in der Kita zu hören war. Die Kinder hatten fleißig geübt und sangen das Lied bei fast jeder Gelegenheit! Anschließend trug der Nikolaus ein kleines Gedicht vor, fragte die Kinder, ob sie denn auch etwas über ihn wussten und benannte mit den Kindern seine Besonderheiten wie die Mitra, den Bischofsstab und sein goldenes Buch. Danach spielten die Kinder dem Nikolaus ihre Lieblingsaktivitäten aus dem Morgenkreis vor. Dabei durfte „Klingeling elektrisch“, „Im Garten steht ein Blümelein“ und „Im Kuckucksland“ nicht fehlen. Zum Abschluss brachte der Nikolaus jedem Kind seine Socke, die seit einigen Tagen verschwunden war, gefüllt wieder zurück. Darüber war die Freude groß und zum Dank ließen wir das Nikolauslied erklingen.

Julia Stumpf