Don Bosco aktuell

Elternabend in der Kita Don Bosco

bosco sw

Der Einladung zum ersten Elternabend folgten erfreulich viele Eltern der Krippen-und Kindergarten-Kinder. Die Einspielung der aufgenommenen Begrüßungen der Kinder in ihren verschiedenen Muttersprachen, erfreute die Eltern. Sie bot der Kita-Leitung die Möglichkeit, ihrerseits zu begrüßen und auf das Jahresthema „Die Welt ist rund und kunterbunt“ und die damit verbundene Vielfalt einzugehen. (Hier evtl. das Foto einfügen) Anschließend konnten sich alle an dem von Eltern bestückten Bufett stärken und miteinander ins Gespräch kommen. Das Jahresthema und die Vielfalt zeigten sich deutlich in den mitgebrachten Speisen und in den vielen Nationalitäten und Sprachen der Eltern. In den jeweiligen Gruppen wurde dann die Vielfalt der Kinder aufgezeigt: ‚Große‘, ‚Mittlere‘, Kleine‘, Minis‘, Deutsch-sprechend und/oder andere Sprache. Es wurde über die anstehenden Feste im Kita-Jahr berichtet und die vielfältigen Möglichkeiten für Eltern, sich einzubringen. Die anschließende Wahl zum Elternbeirat verlief problemlos; alle Gruppen hatten am Schluss des Elternabends ihre Elternvertreter gewählt. Vielen Dank an alle, die bereit sind, sich für die Kinder in der Kita zu engagieren und die am Abend mitgeholfen haben.

Sylvia Löw

Kunsthandwerk

Handwerk sw

In den vergangenen Wochen und Monaten begleitete uns unser Jahresthema „Kleine Künstler ganz groß“ in vielen verschiedenen Bereichen und wir durften auf vielfältige Weise künstlerisch tätig werden. So haben wir uns als Musikkünstler erprobt und verschiedene Instrumente zum Klingen gebracht. Wir haben sogar die große Kirchenorgel angeschaut. Dann sind wir ins Theater ‚eingetaucht‘ und in verschiedene Rollen geschlüpft. Im Frühling experimentierten wir mit Farben und nun lernen wir in den nächsten Wochen einen Kunsthandwerkbereich kennen. Bei einer Kinderkonferenz wurde den Kindern durch vielfältiges Material verschiedene Kunsthandwerke vorgestellt. Bei einer geheimen Wahl durften die Kinder ihre Stimme abgeben und einen Bereich auswählen. In beiden Gruppen bekam das Kunsthandwerk Wolle / Stoff die meisten Stimmen. Erste Eindrücke: Wir entdecken Schafswolle mit allen Sinnen Ein Kurzwarenladen wird bestückt

Neues Spielhäuschen

spielhaus b

Unser Garten ist um eine Spielattraktion reicher!! Am Samstag, 18. Mai machten sich die Familien Müller und Koppenhöfer ans Werk: Es wurde gehämmert, gesägt, aufeinander gestapelt, ausgemessen, Wände errichtet, Regale eingebaut, „Bodenplatten“ verlegt und: fertig war das neue Holzspielhaus für unsere Kinder. Das Häuschen steht in unserem großen Sandkasten und wurde von den Kindern gleich bespielt und eingerichtet. „Dort kann man Eisdiele, Club, Mutter-Vater-Kind, etc. spielen“, so die Überzeugung der Kinder. In ihrem Namen bedanken wir uns ganz herzlich bei den Familien Müller und Koppenhöfer für diese tolle Aktion!!! Julia Stumpf

„Der Frühling zaubert Farben in die Welt“

farben b

So lautete unser Thema in den vergangenen Wochen. Gemeinsam mit den Kindern haben wir die Farben, die der Frühling mit sich bringt, entdeckt. Wir haben Farben gemischt, mit ihnen experimentiert, verschiedene Techniken ausprobiert und in unseren Gruppenräumen Spielmaterial und andere Gegenstände in entsprechender Farbe gesucht. Was wir dabei alles entdeckten und herausgefunden haben, ließ uns alle staunen! Auch unsere monatliche Kantine wurde kurzerhand in „Farbkantine“ umbenannt und passend zum farbigen Essen gab es ein farblich passendes Getränk.

Frühling 2019

 

Frühling sw

Endlich ist die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht. Die Frühlingssonne schickt ihre wärmenden Strahlen, die Tiere erkunden nach der langen Winterpause neugierig ihre Umgebung und die Pflanzen und Blumen strecken ihre Knospen der Frühlingssonne entgegen. Das ist die Zeit, in der wir uns wieder gerne draußen aufhalten und die lauen Frühlingstage genießen. Endlich wieder unbeschwert spielen, herumtoben, Roller oder Fahrrad fahren, Fußball spielen und vieles mehr. So machten wir uns in den letzten Wochen auch immer wieder auf den Weg, die Natur außerhalb des Kindergarten – Gartens zu entdecken, tobten uns auf den verschiedenen Spielplätzen ordentlich aus und spielten und bauten im Wald. Julia Stumpf