Wir gehören zusammen …

Im Jahr 2019 geht es beim Drei-Königs-Singen um Kinder mit Behinderung. Es gibt auf der Welt ungefähr 165 Millionen Kinder mit Behinderung. In armen Ländern leben besonders viele von ihnen und die meisten von ihnen sind besonders arm. Am 6. Januar 2019 sind die Sternsinger wieder in unserer Gemeinde unterwegs. Mit den gesammelten Spenden helfen die Sternsinger in vielen Ländern mit vielen Projekten. Segen bringen – Segen sein Die Sternsinger bringen den weihnachtlichen Segen in unsere Wohnungen und Häuser und damit auch zu den Kindern in Not in aller Welt. In diesem Jahr gibt es einen Wechsel im Sternsinger-Team: Maria Wolf, Monika Winter, Mandy Franke, Kathleen Selig und Sabine Schlumpberger hören auf. Vielen Dank an Euch!!! Die Neuen sind: Claudia Faig, Anja Houdek, Sabine Linder, Christiane Röder. Haben Sie Fragen zur Sternsingeraktion? Möchten Sie neu in die Besucherliste aufgenommen werden? Hat sich Ihre Adresse geändert? Dann melden Sie sich bitte bei uns, die Kontaktadressen stehen am Ende des Artikels. MACH MIT BEIM STERNSINGEN! Funkelnde Kronen, königliche Gewänder: das sind die Sternsinger! Sie ziehen von Haus zu Haus, segnen die Häuser und bitten die Menschen um eine Spende für arme Kinder. Bald beginnt auch in unserer Gemeinde die nächste Sternsingeraktion. Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht? Dann melde dich bei uns! Kontaktadressen stehen am Ende des Artikels.

Termine:

  • 21.12.2018 17:30 Einteilung der Gruppen, Film mit Will Weitzel
  • 03.01.2018 17:30 Kleideranprobe und Probe
  • 05.01.2018 10:00 Probe für den Gottesdienst
  • 06.01.2018 STERNSINGEN

Euer Sterni-Team Claudia Faig, Anja Houdek, Sabine Linder, Christiane Röder

Kontakt:

  • Anja Houdek +49 731 56144, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Claudia Faig +49 7231 6026878, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lichterfest der KiKi in St. Josef

Der November bringt meist Regen, Nebel und Dunkelheit. Gerade für Kinder ist ein kleines Licht in der Dunkelheit oft hilfreich, die Angst vor dem Alleinsein zu überwinden und etwas Geborgenheit zu erfahren. Aber auch Menschen können für Kinder (und Erwachsene) „Licht“ sein und die Welt etwas erhellen. Von so einer Lichtgestalt hörten die 19 Kinder bei der Lichterfeier am Sonntag, den 25. November in der abgedunkelten und mit Kerzenschein erleuchteten St. Josefskirche. In einem stimmungsvollen Schattenspiel erfuhren Sie von der Heiligen Lucia, die ihren Freunden, verfolgten Christen, Essen und somit auch „Licht“ brachte. Mit den ausgeteilten Zauberteelichtern, tanzten Eltern und Kindern zum Abschluss zum Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ und gingen erwartungsvoll in die Dunkelheit: Ob wohl alle KiKi Kinder das Geheimnis des Zauberteelichtes enthüllt haben?

Zum Vormerken: Nächste KiKi mit Lichterfest am Sonntag, 20.01.2019 um 10:30 Uhr!

Erntedank der KiKi in St. Josef

Wie selbstverständlich haben wir jeden Tag eine Scheibe Brot auf dem Teller oder in der Vesperbox. Doch es braucht einiges, damit das Korn wächst, es weiterverarbeitet werden kann und schließlich als gebackenes Brot auf unserem Tisch landet. In Zeiten des Klimawandels und der Umweltverschmutzung ist ein ausgewogenes Verhältnis von guter Erde, Sonnenschein, Regenschauer und Wind ein Grund zum „DANKE“ sagen. In einer Legegeschichte erarbeiteten 19 Kinder diese Grundlagen zum Wachstum und hörten anschließend das Markus Evangelium, indem das Reich Gottes mit der Aussaat und der Ernte von Samenkörnern verglichen wurde. Zum Abschluss teilten wir den Laib Brot und haben miteinander gegessen. Zum Vormerken: Nächste KiKi mit Lichterfest am Sonntag, 25.11.2018 um 17:00 Uhr!

Nikolausbesuche am 5. und 6. Dezember 2018 - in Jungingen

am 5. Dezember ist Nikolausabend und am 6. Dezember Nikolaustag. Der Nikolaus freut sich auch dieses Jahr wieder, die Kinder der Junginger Familien zu besuchen. Gesondert finden Sie im Gemeindebrief auf den gelben Terminseiten das Anmeldeformular mit den Terminen. Die Nikolausbesuche können aus organisatorischen Gründen nur im Junginger Gemeindegebiet durchgeführt werden. Der Niki-Club Jungingen stößt personell an seine Grenzen, weshalb Besuche in anderen Gemeinden wie Böfingen, Lehr, Beimerstetten oder gar noch weiter entfernt, schon allein zeitlich nicht machbar sind. Vielleicht möchten Sie aber mit einer Junginger Familie gemeinsame Sache machen und zusammen den Nikolaus in Jungingen empfangen? Es wünschen allen Familien viel Spaß und Freude:

Nikolaus und Knecht Ruprecht

-> Das Anmeldeformular zum Download

St. Martin am 11. November 2018 in Jungingen

martin

Der Gedenktag des heiligen Martin fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Jugendliche aus unserer Gemeinde werden wieder ein Martinsspiel aufführen, je nach Wetterlage auf dem Kirchplatz oder in der Kirche. Beginn ist um 18.00 Uhr. Zum Abschluss laden wir Sie ein zu Kinderpunsch und Glühwein. Bitte bringen Sie Ihre eigene Tasse mit. Der Erlös des Abends geht an unser Eine-Welt-Projekt, das Kinderheim in Kasisi. Wir freuen uns auf viele große und kleine Besucher.

Anita Meyer

Katholische Seelsorgeeinheit Böfingen-Jungingen, Ulm © 2016