Opening Multiple Popup Windows

Unsere Gemeindewallfahrt nach Trier

Die Planung der Wallfahrt nimmt so langsam Konturen an. In der Osterwoche war ich in Trier um das Programm der Fahrt zu planen und Einzelheiten zu erkunden. So kann jetzt für die Fahrt vom 08.07. – 10.07.16 mit einem vorläufigen Programm aufgewartet werden. Dies sieht wie folgt aus:

Freitag 08.07.2016

 

Abfahrt gegen 13.00 Uhr in Böfingen. Nach der Ankunft in Trier und dem Bezug der Zimmer ist eine Weinprobe vorgesehen. Die Kosten hierfür bewegen sich (je nach Teilnehmerzahl) zwischen 10,00 € und 15,00 €. Damit für diese Weinprobe eine gute Grundlage geschaffen werden kann, wird es vorher ein Abendessen geben. Es wäre durchaus möglich ein „Römisches Menü“ zu bestellen.

Samstag 09.07.2016

 

Nach einem kräftigen Frühstück brechen wir auf zu einer Stadtführung (incl. geführter Führung im Trierer Dom). Um ca. 17.00 Uhr wird uns der Bus dann zur Matthias-Basilika (dem eigentlichen Ziel unserer Wallfahrt) bringen. Nach einer Führung werden wir in der Krypta der Basilika, am Grab des Apostels Matthias, gemeinsam Gottesdienst feiern. Im Anschluss daran bringt uns dann der Bus zum Schiffsanleger an der Mosel, damit wir bei einer abendlichen Schifffahrt die „Mosel in Flammen“ erleben können. Die Kosten hierfür liegen bei ca. 30,00 € (incl. eines Abendessens an Bord des Schiffes). Die Rückkunft wird gegen 23.30 Uhr sein.

Sonntag 10.07.2016

 

Nach dem Frühstück und der Räumung der Zimmer werden wir mit dem Bus wieder nach Hause fahren. Hierbei werden wir Station in Saarburg machen. Dort besteht dann die Möglichkeit, die schöne Innenstadt (incl. eines Wasserfalls mitten in der Stadt) zu besichtigen. Die Ankunft in Böfingen ist dann zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr geplant.

 

Wolfgang Feilen

 

Gemeindewallfahrt nach Trier - Berichtigung der Kosten

Im letzten Gemeindebrief wurden die vstl. Kosten für die Gemeindewallfahrt mit ca. € 200,00 angegeben. Hierbei wurde nicht berücksichtigt, dass es sich bei den Übernachtungskosten um den Zimmerpreis und nicht den Personenpreis handelt. Daher ermäßigen sich die Kosten auf ca. 130,00 €/Person. Hinzu kommen noch Kosten für Verpflegung (außer Frühstück), Eintritte, ggf. Weinprobe etc. Informationen zum Ablauf der Wallfahrt folgen. Unverbindliche Anmeldungen, um eine Vorbereitung durchführen zu können, sind über das Pfarrbüro möglich und erbeten.

Wolfgang Feilen

Wallfahrt an das Grab des Apostels Matthias nach Trier

Das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen befindet sich in Trier. Im Rahmen unseres Jahresthemas wollen wir dorthin eine Wallfahrt machen. Sie findet statt:

                                            vom 08. – 10. Juli 2016

Dort werden wir nicht nur die Matthiasbasilika mit dem Grab des Apostels besuchen. Wir werden auch die ältestes Bischofskirche Deutschlands sehen, auf den Spuren der Römer wandeln, Moselwein trinken und auch Gottesdienst feiern. Die Kosten für Bus und Übernachtung (m. Frühstück) werden ca. € 200,00 ausmachen. Hinzu kommen noch Kosten für Essen, Trinken, Eintritte etc. Damit wir planen können, sollten wir frühzeitig wissen, mit wievielen Teilnehmern wir bei der Wallfahrt der Seelsorgeeinheit rechnen können. Daher melden Sie Ihr Interesse bitte baldmöglichst unverbindlich im Pfarrbüro an. Weitere Informationen zur Fahrt erhalten Sie in den nächsten Gemeindebriefen und auch über unsere Homepage unter www.zgh-ulm.de.

Wolfgang Feilen
 

Wallfahrt nach Trier

Wie oben im Leitartikel angekündigt wollen wir als Seelsorgeeinheit Böfingen und Jungingen eine Wallfahrt nach Trier unternehmen, zum Grab des Apostels Matthias. Es ist das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen. Die Fahrt soll stattfinden von Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 10. Juli 2016. Außer der Kirche und der Abtei St. Matthias wollen wir den Dom, die ehemalige Kaiseraula (jetzt evangelische Kirche), die Porta Nigra und viele andere Sehenswürdigkeiten besuchen. Womöglich auch das Geburtshaus von Karl Marx („Die Religion … ist das Opium des Volks“)? Ein Gottesdienst, den wir miteinander feiern, ist vorgesehen. Daneben soll das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Man hört ja immer wieder, dass an der Mosel Wein angebaut werde. Wolfgang Feilen, er stammt aus Trier, wird für uns ein buntes Programm zusammenstellen. Wenn Sie mitfahren möchten, können Sie sich jetzt schon im Pfarrbüro, Telefon 265704, unverbindlich melden. Dann wissen wir Bescheid, wie groß das Interesse ist. Für eine verbindliche Anmeldung gibt es ein ausführliches Programm mit genauen Daten und Kosten im Frühjahr 2016.

Pfarrer Dr, Bernhard Lackner