Wir gehören zusammen …

Im Jahr 2019 geht es beim Drei-Königs-Singen um Kinder mit Behinderung. Es gibt auf der Welt ungefähr 165 Millionen Kinder mit Behinderung. In armen Ländern leben besonders viele von ihnen und die meisten von ihnen sind besonders arm. Am 6. Januar 2019 sind die Sternsinger wieder in unserer Gemeinde unterwegs. Mit den gesammelten Spenden helfen die Sternsinger in vielen Ländern mit vielen Projekten. Segen bringen – Segen sein Die Sternsinger bringen den weihnachtlichen Segen in unsere Wohnungen und Häuser und damit auch zu den Kindern in Not in aller Welt. In diesem Jahr gibt es einen Wechsel im Sternsinger-Team: Maria Wolf, Monika Winter, Mandy Franke, Kathleen Selig und Sabine Schlumpberger hören auf. Vielen Dank an Euch!!! Die Neuen sind: Claudia Faig, Anja Houdek, Sabine Linder, Christiane Röder. Haben Sie Fragen zur Sternsingeraktion? Möchten Sie neu in die Besucherliste aufgenommen werden? Hat sich Ihre Adresse geändert? Dann melden Sie sich bitte bei uns, die Kontaktadressen stehen am Ende des Artikels. MACH MIT BEIM STERNSINGEN! Funkelnde Kronen, königliche Gewänder: das sind die Sternsinger! Sie ziehen von Haus zu Haus, segnen die Häuser und bitten die Menschen um eine Spende für arme Kinder. Bald beginnt auch in unserer Gemeinde die nächste Sternsingeraktion. Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht? Dann melde dich bei uns! Kontaktadressen stehen am Ende des Artikels.

Termine:

  • 21.12.2018 17:30 Einteilung der Gruppen, Film mit Will Weitzel
  • 03.01.2018 17:30 Kleideranprobe und Probe
  • 05.01.2018 10:00 Probe für den Gottesdienst
  • 06.01.2018 STERNSINGEN

Euer Sterni-Team Claudia Faig, Anja Houdek, Sabine Linder, Christiane Röder

Kontakt:

  • Anja Houdek +49 731 56144, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Claudia Faig +49 7231 6026878, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lichterfest der KiKi in St. Josef

Der November bringt meist Regen, Nebel und Dunkelheit. Gerade für Kinder ist ein kleines Licht in der Dunkelheit oft hilfreich, die Angst vor dem Alleinsein zu überwinden und etwas Geborgenheit zu erfahren. Aber auch Menschen können für Kinder (und Erwachsene) „Licht“ sein und die Welt etwas erhellen. Von so einer Lichtgestalt hörten die 19 Kinder bei der Lichterfeier am Sonntag, den 25. November in der abgedunkelten und mit Kerzenschein erleuchteten St. Josefskirche. In einem stimmungsvollen Schattenspiel erfuhren Sie von der Heiligen Lucia, die ihren Freunden, verfolgten Christen, Essen und somit auch „Licht“ brachte. Mit den ausgeteilten Zauberteelichtern, tanzten Eltern und Kindern zum Abschluss zum Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ und gingen erwartungsvoll in die Dunkelheit: Ob wohl alle KiKi Kinder das Geheimnis des Zauberteelichtes enthüllt haben?

Zum Vormerken: Nächste KiKi mit Lichterfest am Sonntag, 20.01.2019 um 10:30 Uhr!

Katholische Seelsorgeeinheit Böfingen-Jungingen, Ulm © 2016