KiKi am 4. Advent: Kleiner Stern auf dem Weg zur Krippe

 Jede Figur beim Krippenspiel hat ihre eigene bedeutsame Rolle. Ob Maria und Josef, die Hirten, die Engel, die Tiere in und an der Krippe und natürlich der Weihnachtsstern. Erst durch diesen wurden die Menschen auf den nscheinbaren Ort der Krippe aufmerksam. Die Geschichte dieses Weihnachtssternes lernten die 24 Kinder am Nachmittag mit ihren Eltern kennen. Obwohl er klein war, machte er sich auf den Weg, um zu sehen was im Stall geschah. Zunehmend wurde er auf seinem Weg durch die Geschenke anderer Sterne größer und konnte so als heller Weihnachtsstern die Krippe erleuchten. In einer kleinen Lichterprozession brachten die Kinder Lichter an die Krippe – sie waren sozusagen unsere Weihnachtssterne an diesem Nachmittag. Im Anschluss segnete Herr Pfarrer Lackner alle mitgebrachten Jesus Kinder aus den Krippen der Familien, damit sie an Heiligabend das Licht bringen können. Ein herzliches DANKE dafür an Pfr. Lackner. Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit allen KiKi Kindern und ihren Familien.

Carmen Diller, Stellvertretend für das KiKi Team