Predigt am 09. Dezember 2018

am 09. Dezember 2018

Predigt am 2. Advent
Lesung: Hosea 10,12

Am vergangenen Sonntag, dem Ersten Advent, hat das neue Kirchenjahr begonnen. In jedem Jahr geben wir uns ein Jahresthema. In den beiden vergangenen Jahren lauteten unsere Themen: Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten, und: Wandlung der Gesellschaft – Wandlung der Kirche. Vor allem das letzte Thema, Wandlung, hat Unruhe ausgelöst. Die einen waren besorgt: Wird Wesentliches und Wichtiges in der Kirche verloren gehen, wenn sie sich wandelt? Andere sagten sich: Die Kirche wird sich eh´ nicht verändern.

Weiterlesen: Predigt am 09. Dezember 2018

Predigt am 25. November 2018

am 07. Oktober 2018

Predigt am Fest Christkönig

Evangelium: Joh. 18,33-37

„Bist du der König der Juden?“ So fragt Pilatus Jesus im Johannesevangelium. Wir wollen das Evangelium verstehen. Deshalb stellen wir Fragen. Vier Fragen: 1. Was ist tatsächlich geschehen? 2. Was sagt uns der Text über Jesus, über Gott und über unseren Glauben? 3. Was sollen wir tun? 4. Was dürfen wir hoffen? Die 1. Frage: Was ist tatsächlich geschehen, damals vor beinahe 2000 Jahren? War Jesus der König der Juden? Wollte Jesus die römische Besatzungsmacht vertreiben, mit Gewalt, und selbst als König herrschen?

Weiterlesen: Predigt am 25. November 2018

Predigt am 11. November 2018

am 07. Oktober 2018

Predigt am 32. Sonntag im Jahreskreis

Lesung: Hebr 9, 24-28
Evangelium: Mk 12, 38-44
Die Martinslegende: bei katolisch.de

Wir feiern heute, am 11. November, das Fest des heiligen Martin. Er ist ein populärer Heiliger. Jedes Kind kennt ihn und die Geschichten, die über ihn erzählt werden: Wie er seinen Mantel geteilt hat mit einem frierenden Bettler. Wie er sich im Gänsestall versteckt hat, als er zum Bischof gewählt werden sollte; die Gänse schnatterten und er wurde entdeckt. Martin hat als Bischof das kirchliche und das politische Leben seiner Zeit geprägt wie kein anderer. Das ist kein Wunder. Martin war erst römischer Reitersoldat und dann christlicher Bischof.

Weiterlesen: Predigt am 11. November 2018

Predigt am 04. November 2018

am 07. Oktober 2018

Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis

Lesung 1. Petr. 2,5
Evangelium Lk 24, 13-35

ambo

Wir feiern heute das Kirchweihfest. Kirche, was ist das? Kirche, das ist zum einen das Haus aus Stein, in dem wir uns versammeln, dieses Gebäude, in dem wir gerade sind. Wir sind dankbar, dass wir diese Kirche haben. Wo würden wir uns sonst versammeln? Wir brauchen feste Orte und feste Zeiten, wo wir uns treffen, regelmäßig, wo wir Gemeinschaft erfahren, Gemeinschaft miteinander, verlässliche Gemeinschaft, wo wir uns gegenseitig versichern: Wir gehören zusammen. Wir sind miteinander auf dem Weg. Dieser Weg ist ein Weg des Glaubens. Gott ist mit uns auf dem Weg. Das ist uns wichtig, kostbar. Gemeinschaft im Glauben, die wollen wir festhalten.

Weiterlesen: Predigt am 04. November 2018

Predigt am 07. Oktober 2018

am 07. Oktober 2018

Predigt am 26. Sonntag im Jahreskreis
Evangelium Lk 11, 1-4

Unser tägliches Brot gib uns heute. So beten wir im Vaterunser. Heute im Evangelium steht aber etwas anderes. Da heißt es: Gib uns täglich das Brot, das wir brauchen. Warum ist das so? Das Evangelium - wenn wir es verstehen wollen, können wir vier Fragen stellen. Die erste Frage lautet: Was ist tatsächlich passiert, damals bei Jesus und seinen Jüngern? Jesus war ein Lehrer des Glaubens.

Weiterlesen: Predigt am 07. Oktober 2018

Katholische Seelsorgeeinheit Böfingen-Jungingen, Ulm © 2016